Kess-erziehen

Das Elternprogramm "Kess-erziehen" wird seit seinem Projektstart 2003 bundesweit erfolgreich angeboten. In Kooperation mit dem Referat Ehe und Familie im Bistum Eichstätt sind der Kolping Diözesanverband Eichstätt und der KDFB Diözesanverband Eichstätt die Koordinationsstellen zu allen Fragen rund um "Kess-erziehen".

Die Kurse im Überblick

Von Anfang an (0-3 Jahre)



 


Seid bewusst Eltern.

Versteht, was das Baby sagt.

Entdeckt mit ihm die Welt.

 

 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/von-anfang-an/
 

Weniger Stress - mehr Freude (3-11 Jahre)




 

Macht eurem Kind Mut.

Streichelt den "Trotzkopf".

Löst Konflikte als Team.


 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/kess-erziehen/

 

Abenteuer Pubertät (11-16 Jahre)





Traut eurem Jugendlichen.

Bleibt präsent, offen und verlässlich.

Keep cool.


 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/abenteuer-pubertaet/

Staunen. Fragen. Gott entdecken.



Gebt eurem Kind zu denken.

Feiert mit ihm das Leben.

Und sucht, was dahinter ist.

 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/kess-staunen/

Hand in Hand




Lernt von- und miteinander.

Handelt im Kern gemeinsam.

Macht eure Kinder reicher.


 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/hand-in-hand/

 

Allein/Getrennt erziehen


 


Passt gut auf euch auf.

Habt das Kind im Blick.

Vertraut euch selbst.



 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/alleine-erziehen/

 

Mit besonderen Bedürfnissen



 


Entdeckt, dass ihr´s könnt.

Habt Mut zum Erziehen.

Gestaltet Oasen.

 



 

www.kess-erziehen.de/elternkurse-kess/kinder-mit-handicap/

 

Zusätzliche Angebote



KidS - Schulinterne Fortbildung

Kess-Fortbildung für pädagogisches Personal in OGTS

 

Kess-Kursleiterinnen

Dr. Birgit Rank
Kess-Koordinatorin

leitet folgende Kursmodule:

  • Weniger Stress - mehr Freude
  • Abenteuer Pubertät

Kontakt: 08421 / 89811

Claudia Opalla

leitet folgende Kursmodule:

  • Weniger Stress - mehr Freude

Kontakt:

Yvonne Gansen

leitet folgend Kursmodule:

  • Abenteuer Pubertät

Kontakt:

Konzeptentwicklung

In einem vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen in Auftrag gegebenen Projekt entwickelten die AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildugn e. V., Bonn, in Zusammenarbeit mit dem Familienreferat im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg ein präventives Bildungsangebot für Eltern.

Das Konzept ist aus der Praxis heraus entstanden. Es setzt bei den Erfahrungen der Väter und Mütter an und orientiert sich an den konkreten, aktuellen und grundlegenden Bedürfnissen der Kinder und Eltern.

Eine umfangreiche wissenschaftliche Begleitstudie von "Kess-erziehen" zeigt, dass die Erziehungskompetenzen von Müttern und Vätern und deren Fähigkeiten, Probleme zu lösen, nachhaltig gesteigert werden.


Alle aktuellen KESS-Elternkurse finden Sie unter:
www.kolpingwerk-eichstaett.de/termine

 

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite unter:
www.facebook.com/kesseichstaett

 


Interview von Schnuffi mit Frau Dr. Birgit Rank zum Thema Kess für die KOMA (Kolping-Magazin) siehe Downloadbereich rechts.

Ansprechpartner von "Kess-erziehen"


Weniger Stress - mehr Freude und Abenteuer Pubertät

Dr. Birgit Rank, Kolping Diözesanverband Eichstätt
Tel. 08421/50-759 (Mo 10:00 Uhr - 12:00 Uhr)
brank@bistum-eichstaett.de

Sandra Huber, Kolping Diözesanverband Eichstätt
Tel. 08421/50-581 (Mo-Do, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
shuber@bistum-eichstaett.de


Von Anfang an

Petra Bauer, KDFB Koordinationsstelle Eichstätt
Tel. 08421/50-674
pbauer@frauenbund-eichstaett.de
Website: Frauenbund Eichstätt - Kess erziehen